RSO Technik

Planung und Präsentation waren erfolgreich. Das Projekt geht nun in die Arbeitsvorbereitung. Dafür kommt RSO-Technik zum Einsatz. Nach genauem Aufmaß werden die Raumkoordinaten nochmals verglichen und die verplanten Materialien endgültig überprüft. Mit der Stücklisten-Überleitung und sauberen Schnitten werden in kürzester Zeit durchorganisierte Fertigungsunterlagen erstellt.

 

Der Kunde möchte die Oberflächen- oder Trägermaterialien im letzten Moment noch verändern? Kein Problem! Denn RSO bietet die Möglichkeit eines globalen Materialtausches. Sämtliche Informationen für die Stücklisten und NC-Ausgabe aktualisieren sich bei jeder Änderung automatisch. Für die Produktionsmitarbeiter bleiben keine Fragen oder Wünsche offen. Das ist Arbeitsvorbereitung mit höchster Effizienz bei gleichzeitiger Minimierung von Fehlerquellen.

 

Die wichtigsten Vorteile auf einen Blick

  • 3D-Planungen in kürzester Zeit für die Produktion aufbereiten.
  • Schrank- und Beschlaglogiken individuell mit RSO APP-Technologie anpassen.
  • Erstellen einer Produktionsstückliste in Microsoft Excel.
  • Übergabe in nahezu alle ERP bzw. Stücklisten Systeme.
  • Arbeitsvorbereitung mit höchster Effizienz.
  • Minimierung von Fehlerquellen.

 

Diese Tools bietet RSO-Technik

 


AV Pläne mit 2D-Schnitten

  • 2D-Schnittkonfigurator für den Plot von Detail- und Fertigungsplänen.
  • Bemassungen individuell in den Schnitt einfügen.
  • Material- und Layerabhängige Schraffurmuster.
  • Steuern der verdeckten Linien für eine saubere Darstellung.

 


RSO APP-Technologie

  • Die RSO APP-Technologie ist eine eigens entwickelte Makro-Technologie mit der RSO Objekte wie Möbel oder Ähnliches individuell erstellt werden können.
  • Eigene Konfiguratoren mit frei gestaltbaren Benutzerdialogen erstellen.
  • Logiken für ganze Kataloge erstellen.
  • Die erstellten Apps mit allen RSO Modulen verplanen.
  • Änderungen an der Logik nur vom Ersteller möglich.
  • Produktionsdetails bereits beim verplanen berücksichtigen, ohne dass der Planer diese kennen muss.

RSO Beschlagslogik

  • Beschlagslogiken mit RSO APP-Technologie erstellen.
  • Eigene Laden erstellen, die in allen Schränken (auch in selber progrmmiertenSchränken) auwählbar sind.
  • Eigene Bandlogiken erstellen, RSOCAD erkennt dann automatisch welches Band verwendet werden muss.

  • Streckbare Beschläge mit Logik versehen, z.B. werden für Kleiderstangen automatisch die richtigen Befestigungen ausgewählt und ab einer bestimmten Breite ein zusätzliche Halterung eingefügt.

  • Ähnlich wie die 2D dynamischen Blöcke in AutoCAD können mit der RSO APP-Technologie 3D Blöcke dynamisch erstellt werden.

Stücklistenerstellung

  • Stücklistenerstellung als Excel Datei mit folgenden Listen:
  • Auflistung aller Hauptpositionen.
  • Auflistung aller Einzelteile.
  • Auflistung aller Beschläge.
  • Mengenermittlung der verwendeten Materialien.

Schnittstellen

  • RSOCAD bietet Schnittstellen zu nahezu allen ERP (Enterprise Resource Planning) bzw. Stücklisten Systemen.
  • In RSOCAD können auch individuell anpassbare Schnittstellen erstellt werden.
  • Zu Beschlägelieferanten gibt es Schnittstellen um Beschläge direkt in den Warenkorb des Lieferanten speichern zu können.